IG Stauferland Scouts

 

Sebastian (Sebbo)

 

Biken ist für mich Ausdruck purer Lebensfreude und ohne Spaß ist das alles nix!

Im Winter begeisterter Skitourengeher und im Sommer auf dem Bike.
Zwei Sportarten die so unglaublich viel gemeinsam haben.
Das oft langwierige Nach-Oben, bei welchem man oft ganz in Gedanken versunken bei sich selbst sein kann. Und dann das Berg-Ab, dass einem je nach Schwere alles abverlangen kann.
Gefordert sein sowohl geistig als auch körperlich, das ist für mich Mountainbiken.

Lange habe ich es nur als Ausgleich vom Alltag gesehen, mittlerweile ist es aber so viel mehr für mich.
Das Entdecken und „Erfahren“ neuer Routen, Strecken und Trails haben mir schon immer sehr großen Spaß gemacht. Und nun, seit dem Jahr 2020 als ausgebildeter DIMB MTB Guide Level II, habe ich für mich entdeckt, wie viel Spaß es macht diese Wege auch anderen Leuten zu zeigen und die Erlebnisse zu teilen.

Mein Heimatrevier ist die „Albkante“, also der Albtrauf rund um Burg Hohenneuffen, Burg Teck und Ermstal. Hier reizen mich besonders die technisch schwierigen Trails.
Schnell fahren und ballern ist hier eher nicht angebracht, da einerseits Abstürze an den Felskanten drohen anderseits dieses Gebiet mit Wanderwegen des Schwäbischen Albvereins durchzogen ist.
Das der SAV kein besonders gutes Verhältnis zu uns Bikern hat, dürfte ja mittlerweile jedem bekannt sein der ein MTB sein Eigen nennt. Hier einen Konsens und vernünftigen Umgang miteinander zu erreichen, ist für mich mittlerweile fast so genauso wichtig wie einen neuen Trail zu finden…aber nur fast!

Gerne zeige ich euch den einen oder anderen Trail vor meiner Haustür und freue mich auf neue Bekanntschaften, einfach eine Mail an Sebastian.Maiero@dimb.de. Ach ja, was sowohl fürs Skitourengehen als auch fürs Radeln gilt, der Flüssigkeitshaushalt muss hinterher unbedingt wieder aufgefüllt werden :-)

Liebe Grüße, Euer

 

Sebastian „Sebbo“ Maiero