Flowtrail Waldstetten

IG-Scout Stefan war bei der Info Veranstaltung zum Flowtrail Waldstetten. Dort wurde das Konzept erstmalig innerhalb einer öffentlichen Runde vorgestellt und erhielt große Zustimmung von allen Seiten. Mit dabei waren Vertreter der Gemeinde, Jäger, Naturschutz und viele begeisterte Biker von jung bis alt.

 

Die Idee war, ein Trail für alle Altersgruppen zu schaffen, auf dem sich Anfänger sowie Profis voll austoben können. Zu diesen Trails gehören Flowtrails. Sie zeichnen sich durch eine flüssige Streckenführung mit geringem Gefälle, vielen Steilkurven, Wellen und Tables aus. Inspiriert und unterstützt wurde das Team durch die DIMB und deren vergangenen Flowtrail-Projekten (vgl. Stromberg).

 

Der Traileinstieg befindet sich auf der Rückseite des Stuifens, oberhalb der Waldstettener Skihütte. Von dort schlängelt sich der Trail über 600 m und 50 hm abwärts. Das Ende befindet sich wenige Meter unterhalb der Skihütte.

 

Von dort kann man dann über einen Schotterweg wieder Richtung Stuifen und Traileinstieg hochfahren oder über einen geteerten Weg bergab Richtung Waldstetten.

 

Theoretisch ist für die Zukunft auch eine Trailverlängerung gut vorstellbar, denn der anschließende Hang bietet ein optimales Gefälle.

 

Mittlerweile wurde die Strecke eingewiehen und darf offiziell befahren werden.

 

Die nachfolgenden Bilder wurden während der Bauzeit gemacht.

 

Für aktuellere Bilder und Informationen:

 

https://www.facebook.com/Flow-Trail-Waldstetten-376088949264539/

 

http://www.tsgv-waldstetten-skiteam.de/flow-trail.html?page-id=513

 

http://www.waldstetten.de/index.php?id=135