IG News


Fahrtechnik

06. bis 07. April 2019 (05-07.04.2019

Viertes 2(2,5)-Tage-Fahrtechnikcamp auf der Immenreute

Ein Kurzurlaub auf der Immenreute zur Vorbereitung auf die neue Saison. Zwei (zweieinhalb) Tage biken und ein gemütlicher Hüttenabend ohne große Anfahrt. Wo gibt es das sonst?

Eine Anmeldung wird ab 02. Januar 2019 möglich sein.

Siehe auch.


Die Dimb im Radio Interview zur 2m Regel in Ba-Wü

4.8.2017

Die Zwei-Meter-Regel in Baden-Württemberg macht Mountainbikern das Fahren schwer. Die Deutsche Initiative Mountainbike (DIMB) setzt sich für eine Abschaffung ein und widerspricht dem zuständigen Minister Peter Hauk.

Hier gehts zum Podcast


Eröffnung Flow-Trail Waldstetten

Am Samstag, den 6. Mai 2017, wurde der Flow-Trail in Waldstetten offiziell eröffnet.

Toll, was die Jungs und Mädels vom Ski-Team des TSGV Waldstetten dort umgesetzt haben!

Schaut doch mal vorbei!


Biketreff Süßen

Regelmäßige Treffs, zum Teil zusammen mit dem AST Süßen:

Dienstag   18:00 Uhr Rathaus, Oktober 16:30 Uhr , Winterzeit 15 Uhr

Freitag       16:30 Uhr Rathaus und im unregelmäßigen (je nach Wetterlage) Rhythmus auch von anderen Startorten; Winterzeit. 15 Uhr

unregelmäßig:

Sonntag 10 Uhr oder nach Absprache andere Zeit und längere Touren

Kurzfristige Infos stehen immer unter IG News aktuell.

Hier erfahrt Ihr mehr zum Biketreff Süßen


Tagesausfahrten & Ausflüge


Kids on Bike beim TV Diegelsberg

Momentan herrscht bei "Kids on Bike" Winterpause.
Weiter geht es ab April 2019.                  
Wann:   Mittwochs, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr 

Wo:        Grundschule Nassachmühle  Parkplatz Grundschule Nassachmühle

Wer:      Kids ab 8 Jahren

 

Hier erfahrt Ihr mehr zu unserem Programm "Kids on Bike"


Nordrhein-Westfalen behält bisherige Regelung bei

Das neue Landesnaturschutzgesetz von Nordrhein-Westfalen wurde diese Tage veröffentlicht. Die bisherige Regelung, dass alle Straßen und Wege befahren werden dürfen, wurde beibehalten.

 

Wir erinnern uns, dass im ersten Gesetzentwurf geplant war, das Radfahren nur auf "zugelassenen Wegen" zu erlauben. Dies hätte unserer Meinung nach dazu geführt, dass die Verwaltung frei entscheiden könnte, welche Wege erlaubt oder verboten sind.

Mit einem breiten Bündnis aus ADFC, Radsport NRW, Zweirad Industrieverband und der DIMB konnte diese Regelung verhindert werden.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle aber auch bei der Landesregierung von NRW, die nach Gesprächen bereit war, die alte Regelung beizubehalten.

 

Mehr dazu: Kein (neues) Radfahrverbot in NRW